Neue B-Jugend der Piranhas Zweiter beim hochkarätigen AIR-Cup

Pia Kastner Beste Spielerin – Marlene Tucholke Torschützenkönigin

Die neu gebildete B-Jugend der Piranhas hat den ersten Härtetest vor der neuen Saison in der Sachsenliga bestanden. Beim hochkarätig besetzten 6. AIR-Cup des HC Rödertal kam das Team vom Trainer-Duo Jurate Kiskyte/Maja Tucholke am Sonntag auf einen hervorragenden zweiten Platz. Diesen sicherte sich der SCM mit einem 14:10-Erfolg gegen Gastgeber Rödertal.

Zuvor gewann der SC Markranstädt gegen die B-Jugend des Erstligisten SV Union Halle-Neustadt mit 12:11 und fegte auch den HC Leipzig mit 11:6 vom Parkett. Nur gegen den späteren Turniersieger Thüringer HC – einem deutlich älteren Team – mussten die Piranhas eine 9:20-Niederlage hinnehmen.

„Nach so langer  Spielpause war es das erste Turnier für die neu gebildete B-Jugend. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt. Das wird uns Selbstvertrauen für die Saison geben“, bilanzierte Jurate Kiskyte, die sogar an alter Wirkungsstätte zurückkehrte. Immerhin ging sie zwischenzeitlich selbst für die Rödertalbienen auf Torjagd.

Eine große Überraschung gab es dann bei der Siegerehrung. Pia Kastner wurde  als beste Spielerin geehrt. Die mit 13 Jahren fast jüngste Akteurin freute sich riesig über den Glaspokal und einem Relax-Campingstuhl. Marlene Tucholke wurde mit 21 erzielten Treffern Torschützenkönigin.

Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit SC Markranstädt e.V.

Pia Kastner & Marlene Tucholke