Piranhas verpflichten Rückraumspielerin Martyna Rupp

Markranstädt – Die Piranhas haben ihre Personalplanungen mit der Verpflichtung von Martyna Rupp rechtzeitig vor den ersten Pflichtspielen abgeschlossen. Die 28-jährige Rückraumspielerin wird im DHB-Pokalspiel an diesem Samstag (19.00 Uhr) im Sportcenter gegen den favorisierten Zweitligisten BSV Sachsen Zwickau ihr Debüt im Trikot des SC Markranstädt feiern. In der Vorsaison spielte die erfahrene Polin noch beim Drittligisten MTV Altlandsberg und absolvierte im Sommer die komplette Saisonvorbereitung beim Erstliga-Aufsteiger SV UNION Halle-Neustadt mit. „Da hat sich unsere Geduld und Beharrlichkeit am Ende ausgezahlt. Wir sind froh, dass Martyna sich letztlich doch für uns und gegen den Erstligisten aus Halle entschieden hat“, sagte SCM-Vize-Präsident und Sportliche Leiter Frank Kastner.

Damit hat SCM-Cheftrainerin Ina Schaarschmidt ihren 15-köpfigen Kader für die anstehende Drittliga-Saison komplett. “Mit ihr haben wir nicht nur eine Vorzeigeathletin, sondern auch eine erfahrene Rückraumspielerin für uns gewinnen können, die dem jungen Team gut tun wird“, meinte Ina Schaarschmidt und betonte: „Sie wird unser Spiel in Abwehr und Angriff nochmal variabler machen und passt auch menschlich super in die Mannschaft.“

„Das Team harmoniert sehr gut und hält zusammen. Das ist für mich sehr wichtig“, sagte Martyna Rupp und meinte in Richtung Trainerin: „Ihre Handball-Philosophie passt genau zu meinem Spiel: gute Abwehrarbeit machen und einfache Tore erzielen.“

Mit der im polnischen Plock geborenen Martyna Rupp gelang den Piranhas-Verantwortlichen ein wahrer Beutezug. Die 1,72 Meter große Sportlehrerin und Fitnesstrainerin spielt seit 2013 in Deutschland, ging in der 2. Bundesliga für die Füchse Berlin und für den SV Union Halle-Neustadt auf Torjagd. Die letzten zwei Spielzeiten absolvierte sie beim Drittligisten MTV Altlandsberg. Angefangen hat Martyna mit dem Handball in der 4. Klasse, schaffte es bis in die polnische Jugend-Nationalmannschaft und in die Super Liga des Nachbarlandes.