B-Jugend mit Erfolg beim HVS Pokal zum Saisonabschluss

Nach einer sportlich durchwachsenen Saison in der Sachsenliga hatten unsere B- Jugend Mädels bei der Finalrunde um den HVS-Pokal in Neugersdorf am Samstag die Chance, sich mit einer guten Leistung den Pokal zu holen.
Trotz langer Anfahrt (230 km) und einer geschätzten Hallentemperatur von 35 Grad setzten sich unsere Damen im Halbfinale gegen die Mädels von der SG Klotsche klar mit 17:8 durch und waren dann heiß aufs Finale.
Gegen die Mannschaft aus Heidenau begann unser Team sehr nervös und leistet sich zu viele Fehler im Angriff und lag schnell mit zwei Toren zurück. Als dann auch in der Abwehr nicht im Team gearbeitet wurde und unsere Mannschaft in Unterzahl agieren musste, legte sich die Anspannung bei den meisten und so stand es zur Halbzeit 7:7. In der Pause musste die Bank dann erst mal Klartext reden, damit alle mit einer anderen Körperspannung wieder zu Werke gingen.
Viel konzentrierter und aggressiver ging unser Team in die zweite Hälfte und beim Stand von 9:9 war dann auch endlich mal die Führung angesagt, aber dies gelang nicht und im Gegenzug kam es dann ganz dicke. Die Schiris verhängten innerhalb von 10 Sekunden zwei Zeitstrafen gegen uns und da sich die Bank zu laut darüber beschwerte, ging es mit 3 gegen 6 auf dem Spielfeld weiter. Aber nun ging ein Ruck durch alle und als unsere Hüterin Tamara auch noch den 7 Meter abwerte, waren alle bärenstark!!! Zu dritt auf dem Feld gelang die Führung zum 10:9 und als wieder 4 auf dem Feld waren noch das 11:9 und das zog dann der Mannschaft aus Heidenau den Zahn.
Mit einem tollen Heber beim 7 Meter in der letzten Spielsekunde durch Julia zum Endstand von 14:11 war dann der Pokal in unseren Händen.
Glückwunsch an alle!!! Der Eisbär