Wintertrainingslager in Kienbaum – SCHÖN und WICHTIG

Wie immer in den letzten Jahren waren die Mädels der B-Jugend im Wintertrainingslager um sich für die Rückrunde in der Sachsenliga richtig in Schwung zu bringen. Da wir im Euroville in Naumburg mit den Bedingungen nicht mehr zufrieden waren, sollte eine neue Möglichkeit gesucht werden. Das olympische Trainingszentrum in Kienbaum war da genau die richtige Wahl. Mit Hilfe der Eltern sind alle Teilnehmer schnell und gut nach Kienbaum gekommen. Leider konnten durch kurzfristige Verletzungen nicht alle mitfahren, aber wie man sieht waren die anderen hoch motiviert.

Gleich am Sonntag stand dann Training in der Halle und ein Mannschaftsabend auf dem Programm, um alle nach den freien Tagen wieder in Schwung zu bringen. Die anderen Tage hatten es dann auch in sich. Gute Planung ist wichtig um die Zeit effektiv zu nutzen. Drei Trainingseinheiten am Tag forderten der Mannschaft alles ab, aber alle hängten sich richtig rein und haben sehr gut mitgezogen. Egal, was der Trainer wiedermal für eine “TOLLE IDEE”  hatte.

Wir wohnten Haus 2 in Kienbaum in sehr schönen Zweibettzimmern. Der “kleine” Weg zum Essen (etwas über 1Km) konnte gleich dreimal am Tag zum Laufen genutzt werden. Und das Laufen hungrig macht, zeigten dann auch immer die gut gefüllten Teller beim Essen. Das Essen war sehr vielfältig und wurde von den Mädels sehr gelobt.

Um viel Abwechslung zu haben wurde dann noch eine Einheit Schwimmen absolviert und am Mittwoch in Berlin ein Trainingsspiel gegen die Mädels vom TSC Berlin durchgeführt. Trotz der Anstrengungen verging die Zeit wie im Flug. Ganz schnell war dann schon wieder Donnerstag und nach zwei Trainingseinheiten und Sachen packen, hieß es auf zum Bundesligaspiel der Männer Füchse Berlin gegen DHfK Leipzig. Dieser Höhepunkt zum Schluss war dann nochmal Klasse, auch wenn unsere Jungs aus Leipzig nicht gewinnen konnten.

Mit der Hilfe der Eltern ging es dann wieder nach Hause und 5 tolle Tage waren sehr schnell vorbei.

FAZIT: Super Bedingungen in Kienbaum mit allen Möglichkeiten, hat alle ein Stück vorwärts gebracht!

Ein großes Dankeschön an die beiden Mädels aus der C-Jugend Sidney und Isabell die, die B-Jugend mit ihrer Teilnahme toll unterstützt haben. Alle beide haben voll mitgezogen und beim Trainingsspiel eine prima Leistung gezeigt.

Bericht: Knut Drews (Trainer B-Jugend)